Lädt...
Händler aufgepasst!
Warnung!

Betrügerische Websites mit angeblicher Verbindung zu JFD im Umlauf.

Bitte achten Sie auf betrügerische Websites, die sich als Affiliates und / oder Partner von JFD ausgeben. Weitere Informationen finden Sie in der Liste der Websites, die behaupten, eine Verbindung zu JFD zu haben.

Weitere Informationen

Handeln Sie CFDs auf ETFs und ETNs mit JFD

Handeln Sie CFDs auf ETFs und ETNs mit JFD

Bei JFD können Sie mehr als 20 ETFs und ETNs handeln. Wenn Sie neu im Handel sind, erfahren Sie hier, was Sie über beides wissen müssen.

ETFs und ETNs- haben beide Ähnlichkeiten, aber für einen erfahrenen Trader sind sie ziemlich unterschiedlich. ETF steht für Exchange Traded Funds, während ETN für Exchange Traded Notes steht. ETFs sind aufgrund ihrer niedrigeren Gebührenstruktur und ihrer einfachen Kursentwicklung beliebter als ETNs. Sie sind ein perfekter Ersatz für Investmentfonds. Sowohl ETNs als auch ETFs zeichnen sich durch ihre im Vergleich zu Investmentfonds niedrigen Kostenquoten, die Nachbildung der zugrunde liegenden Vermögenswerte und die Möglichkeit aus, sie wie Aktien an den großen Börsen zu handeln.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie durch die Investition in einen ETF in einen Fonds investieren, der den von ihm abgebildeten Vermögenswert hält, während ein ETN eher mit einer Anleihe vergleichbar ist, die bis zur Fälligkeit gehalten und nach Belieben gekauft oder verkauft werden kann.

Warum ETFs und ETNs?

Eine kostengünstige Investition

Mit CFDs auf ETFs und ETNs investieren Sie in den Preis des Instruments, anstatt den eigentlichen ETF oder ETN zu kaufen, was sie zu einer guten Wahl für Anfänger macht.

Portfolio-Diversifizierung

ETFs umfassen verschiedene Arten von Anlagen wie Aktien, Rohstoffe oder Anleihen. Diversifizieren Sie Ihr Trading-Portfolio und verbessern Sie Ihre Handelsfähigkeiten.

Risikoschutz

Bei JFD können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr ETF- und ETN-Handel ein minimales Risiko bringt und dank unseres Negativsaldoschutzes sicher ist.
Instrumente
21 ETFs & 4 ETNs
Kommissionen
$0.025 pro Aktie / Mindestticketgebühr $5
Vollständige Ansicht der Kontraktangaben
Reduzierte Kommissionen
Verfügbar für alle High Volume Trader
Bitte kontaktieren Sie support@jfdbrokers.com
Übernacht-Finanzierungsgebühren
3.25% ± Respective Benchmark Rate
Für Details klicken Sie hier
Benchmark Rates
Secured Overnight Financing Rate (SOFR)
Long Position (%)
-4.77
Short Position (%)
-1.73
Für weitere Infos schauen Sie bitte in unsere Kontraktangaben
Margin
Standard-Margin: 20%
Niedrigere Margin: 20%

Hinweis: Die niedrigere Margin ist nur für “professionelle” Anleger und Kunden von JFD Overseas Ltd. verfügbar.

Für weitere Informationen schauen Sie bitte in unsere Kontraktangaben
Mindest-Tradegröße
1 CFD
Maximale Handelsgröße
1000 CFDs
Tradegrößensteigerung
1 CFD
Maximale Anzahl offener/ausstehender Orders
500

Kommissionen / Gebühren

Instrumente USD EUR GBP CHF
CFDs auf ETFs 2.5 cps*/ Mindestgebühr pro Ticket 5 USD 2.5 cps*/ Mindestgebühr pro Ticket 5 USD 2.5 cps*/ Mindestgebühr pro Ticket 5 USD 2.5 cps*/ Mindestgebühr pro Ticket 5 USD

Hinweise:

Kommission pro 1 Lot pro Seite

* cps = Cents pro Aktie

Überblick

Haben Sie Fragen?

Wie kann ich von CFDs profitieren?

Der Hauptvorteil von CFDs ist, dass sie Ihren Handel kostengünstiger gestalten. Sie können schon ab 0,10 EUR pro Punkt handeln und investieren nur in einen Teil. CFDs sind ein außerbörsliches bzw. OTC-Produkt. Sie stützen sich auf Basisinstrumente wie Aktien, Futures oder Spot-Indizes. Futures können jedoch teuer sein - wenn Sie einen Future auf den DAX handeln, entspricht 1 Punkt 25 Euro.

Mit JFD können Sie von niedrigen Spreads und minimalen Kommissionen profitieren. Weitere Einzelheiten finden Sie in unseren Kontraktangaben. Darüber hinaus profitieren Sie von mehr Flexibilität und einem präziseren Risikomanagement. Sie haben die Möglichkeit, die von Ihnen benötigte Positionsgröße zu eröffnen und Short zu handeln. Mit Mini-CFDs genießen Sie diese Vorteile auf einer detaillierteren Ebene.

Wie wird der CFD-Handel mit JFD meine Handelserfahrung insgesamt verbessern?
Wenn Sie mit JFD CFDs handeln, sind Sie nicht nur ein kleiner Kunde, der einem großen Giganten gegenübersteht. Wir bieten unseren Kunden Anonymität und Transparenz und garantieren, dass Ihre Interessen geschützt werden. Wir agieren als Vermittler zwischen Ihnen und den Liquiditätsanbietern. Alle Ihre Aufträge werden erfasst und präzise ausgeführt.

Der Handel mit CFDs mit JFD statt direkt mit Market Makern ist immer besser, da wir Ihre besten Interessen im Auge haben.

Gibt es Risiken beim CFD-Handel?
Wie bei jeder Form des Handels gibt es Risiken und Chancen. CFDs sind äußerst flexibel und erfordern ein hohes Maß an Risikomanagement. Da es sich um gehebelte Produkte handelt, handeln Sie nur auf Margin und hinterlegen nur einen Bruchteil des gesamten Positionswertes. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstehen, indem Sie unsere vollständige Risikoaufklärung lesen.
Zahlt JFD Dividenden auf CFDs?

Ja, abhängig vom CFD-Typ.

Beim Handel mit CFDs auf Aktien, Indizes oder ETFs:

Wenn Sie eine BUY-Position (Long) halten, wird Ihrem Handelskonto die Nettodividende (Dividende nach Steuern) gutgeschrieben.
Wenn Sie eine SELL (Short) Position halten, wird die Bruttodividende (Dividende vor Steuern) von Ihrem verfügbaren Guthaben abgezogen.

Die Transaktion wird sofort am Ex-Dividenden-Tag auf Ihrem Handelskonto zugeordnet.

Sie können alle Transaktionen im Zusammenhang mit Dividenden in Ihrer Kontohistorie oder Ihrem Tagesbericht finden.